Fandom


Labelas Enoreth
Labelas
Beschreibung
Titel
  • Lebensspender
  • Der Gelehrte des Sonnenuntergangs
  • Der Fürst des Kontinuums
Einflußsphäre

Langlebigkeit

Art

Exarch von Corellon
früher: Mittlere Gottheit

Heimatebene

Arvandor

Gesinnung

CG Chaotisch Gut
4. Edition: Gut

Symbol

LabelasSymbol

Labelas Enoreth (lah-bay-lahs ehn-or-eth) ist der Elfengott der Langlebigkeit und Zeit. Er ist auch als Lebensspender und Weiser des Sonnuntergangs bekannt.

Geschichte und BeziehungenBearbeiten

Es war Labelas, welcher die Elfen einst mit ihrer Langlebigkeit versah und ebenso mit ihrer scheinbar ewigen Jugend und Weisheit.

VerehrungBearbeiten

Er ist ein Lehrer und Historiker, ein Weiser und wird daher besonders von jenen mit ebendiesen Berufen verehrt. Zusammen mit seinen Anhängern markiert er das Vergehen der Zeit und Geschichte. Sie vergessen nicht einmal die kleinsten Dinge der Vergangenheit und richten Schlechtes, was von kurzlebigeren Rassen schon längst vergessen wurde.

KircheBearbeiten

Die Kirche von Labelas ist klein, aber sehr organisiert, da die Aufzeichnungen ihrer traditionellen Riten und Überzeugungen viele Jahrtausende zurückreichen. Kleriker von Labelas sind die Wächter der Elfengeschichte und der Überlieferungen. Sie sind ebenfalls damit beauftragt, nach versteckten Fakten der Vergangenheit zu suchen. Sie schreiben solch heiliges Wissen zusammen, beschützen es und verzeichnen es für die Unterweisung künftiger Generationen. Mitglieder von Labelas' Klerus sind ebenfalls Philosophen und Lehrer, die für die Erziehung der Jugend und das Verbreiten sowie Erlangen von Wissen verantwortlich sind. Die Gläubigen von Labelas feiern keine einzelnen Feiertage, da der Lauf der Zeit gleichförmig ist, unabhängig von den Ereignissen, die sich in regelmäßigen Intervallen ereignen mögen. Stattdessen versammeln sich die Anhänger des Lebensschenkers jeden Tag in kleinen Hainen nahe seiner Tempel bei Sonnenuntergang um den Fortgang eines weiteren Tages zu markieren - ein tägliches Ritual, welches als "Kennzeichnung der Zeit" bekannt ist. Sie äußern Gebete an Labelas, eingeschlossen der Gebete um ihre täglichen Zauber, und rezitieren alles was sie am vergangenen Tag gelernt haben, um es von den Wissensbewahrern von Arvandor, die dem Lebensschenker dienen, verzeichnen zu lassen. Viele Kleriker gehen Klassenkombinationen mit Barde oder Geschichtsgelehrter ein.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.