Fandom


Diinkarazan
[[Bild:|]]
Beschreibung
Titel
Einflußsphäre

Vergeltung

Art

Exarch
früher: Halbgott

Heimatebene

Gefangen im Gefängnis des Verrückten Gottes, 568ster Abschnitt der Abyss

Gesinnung

CB Chaotisch Böse

Symbol

Diinkarazan, der Verrückte Gott, ist der verfluchte Bruder von Diirinka.

Die GottheitBearbeiten

Diinkarazan ist ein verlorener, verrückter Halbgott, welcher magisch an einen Steinthron in einem Abschnitt der Abyss, einem wirbelnder Vortex von Luft und Gas mit Ringen von wirbelnden Felsen gefangen ist. Die Ebene wechselt ständig ihren Raum. Er wurde von Ilsensine, dem Illithidengott, verflucht und verbannt und kann nichts geringerem als einem Höheren Gott befreit werden. Er wird ständig in den Wahnsinn getrieben und durch Trugbilder von Dingen die er fürchtet gemartert (schreckliche Monster, Ilsensine selbst, dem Ertrinken in Wasser oder Lava und dergleichen). Ilsensines Fluch ist eine sehr komplexes Sache und einmal alle fünfzig Jahre (mit einer zufälligen Variation von ein bis zehn Jahren) erfährt Diinkarazan einen Tag der Klarheit. An diesem Tag kann er einen Avatar auf die Materielle Ebene entsenden, um die Derrogemeinden zu belauern und alles zu zerstören, was er kann. Sein Hunger nach Rache ist so groß, dass der Avatar häufig in ein Verhalten von degenerierter Raserei des Schlachtens verfällt und alles tötet, was ihm über den Weg läuft, bis er im Kampf fällt (ein anderer Avatar wird für den nächsten Tag der Klarheit erscheinen).

ErscheinungenBearbeiten

Diinkarazans Avatar erscheint als ein großer, hagerer Derro mit einem starren, wahnsinnigen Gesichtsausdruck, der von rot glühenden Augen mit schwarzen Pupillen dominiert wird. Sein Haar fällt ständig hinter ihn und wechselt Farbe, Beschaffenheit und Aussehen (gewellt, gelocktglatt).

GeschichteBearbeiten

Diinkarazan war der zweite Derro, der von den uralten Suloise erschaffen wurde und ein fast so mächtiger Zauberwirker wie sein Bruder Diirinka. Sie erlangten gemeinsam den Status eines Gottes und erforschten die Hallen von Ilsensine wegen dem magischen Wissen, welches sie brauchen würden, um ihre Rasse zu "perfektionieren". Als Diirinka ihn verriet, wurde Diinkarazan von dem Gott der Illithiden in der Abyss eingekerkert und verflucht. Seitdem denkt Diinkarazan an nichts anderes mehr, als Vergeltung an seinen Bruder und die Derro.

QuellenBearbeiten

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.